Библиография трудов Вильгельма фон Гумбольдта

составлена по: Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften. Berlin, 1903-1912. Составитель Е.И. Рябошлык

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band I. 1785-1795. Berlin, 1903.

Существующие переводы:

1

Sokrates und Platon über die Gottheit, über die Vorsehung und Unsterblichkeit (1785. 1787)

1

2

Über Religion (1791)

45

3

Ideen über Staatsverfassung, durch die neue frayösische Konstitution verenlaßt (1791)

77

4

Über die Gesetze der Entwicklung der menschlichen Kräfte Bruchstück (1791)

86

5

Ideen zu einem Versuch die Grenzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen (1792)

97

Идеи к опыту, определяющему границы деятельности государства (2)

6

Über das Studium des Altertums und des griechischen Insbesondere (1793)

255

7

Theorie der Bildung des Menschen. Brüchstück (1793)

282

8

Rezension von Jacobis Woldemar (1794)

288

9

Über den Geschlechtsunterschied und dessen Einfluß auf die organische Natur (1794)

311

О различии полов и его влиянии на органическую природу (2)

10

Über die männliche und weibliche Form (1795)

335

11

Rezension von Wolfs Ausgabe der Odyssee (1795)

370

12

Plan einer vergleichenden Anthropologie (1795)

377

План сравнительной антропологии (2)

13

Pindar (1795)

411

Bemerkungen zur Enstehungsgeschichte der einzeln Aufsütze

430-438

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band II. 1796-1799. Berlin, 1904.

1

Das achtzehnte Jahrhundert (1796-1797)

1

2

Ästhetische Versuche. Erster Teil: Ueber Göthes Herrmann und Dorothea (1797)

113

Эстетические опыты. Часть первая. О «Германе и Доротее» Гете (2)

3

Über den Geist der Menschheit (1797)

324

О духе, присущем человеческому роду (2)

4

Rezenzion der Agnes von Lilien. Bruchstück (1798)

335

5

Musée des petits Augustins (1799)

345

6

Über die gegenwärtige französische tragische Bühne (1799)

377

Bemerkungen zur Enstehungsgeschichte der einzeln Aufsütze

401-407

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band III. 1799-1818. Berlin, 1904.

1

Selbstanzeige der Schrift über Herrmann und Dorothea (1799)

1

2

Der Montserrat bei Barselona (1800)

30

3

Über das antike Theater in Sagunt (1800-1801)

60

4

Cantabrica (1800)

114

5

Latium und Hellas oder Betrachtungen über das klassische Altertum (1806)

136

Лаций и Эллада (1)

6

Geschichte des Verfalls und Unterganges der griechischen Freistaaten (1807-1808)

171

7

Antriittsrede in der berliner Akademie der Wissenschaften (1809)

219

8

Berichtigungen und Zusätze zum ersten Abschnitte des zweiten Bandes des Mithridates über die kantabrische oder baskiche Sprahe (1811)

222

9

Ankündigung einer Schrift über die vaskische Sprache und Nation nebst Angabe des Gesichtspunktes und Inhalts derselben (1812)

288

10

Essai sur les langues du nouveau continent (1812)

300

11

Über die Bedingungen, unter denen Wissenschaft und Kunst in einem Vilke gedeihen. Bruchstück (1814)

342

12

Betrachtungen über die Weltgeschichte (1814)

350

Размышления о всемирной истории (2)

13

Betrachtungen über die bewegenden Ursahen in der Weltgeschichte (1818)

360

Размышления о движущих причинах всемирной истории (2)

Anhang. Vorrede zu Alexander von Humboldts Schrift über die unterirdischen Gasarten (1799)

367

Bemerkungen zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Aufsätze

369-378

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band IV. 1820-1822. Berlin, 1905.

1

Über das vergleichende Sprachstudium in Beziehung auf die verschiedenen Epochen der Sprachentwicklung (1820)

О сравнительном изучении языков применительно к различным эпохам их развития (1)

2

Über die Aufgabe des Geschichtschreibers (1821)

О задаче историка (2)

3

Prüfung der Untersuchungen über die Urbewohner Hispaniens vermittelst der vaskischen Sprache (1820-1821)

Проверка исследований о коренных обитателях испании посредством баскского языка (фрагменты) (2)

§ 1. BisherigeVersuche, die Vaskishe Sprache bei den Untersuchungen über die Urbewohner Spaniens zu behutzen.

62

§ 2. Anwendung der Sprache auf Ortnamen.

64

§ 3. Die Ortnamen sind mangelhaft und entstellt auf uns gekommen.

65

§ 4. Grundsätze, nach welchen die Vaskiche Sprache etymologysch behandelt worden ist.

67

Основные принципы, в соответствии с которыми осуществляется этимологический подход к баскскому языку (2)

§ 5. Genauerre Beurtheilung dieser Grundsätze.

69

Более подробное описание этих принципов (2)

§ 6. Uebertragung dieser Grundsätze auf die Ableitung der Ortnamen.

73

Перенесение этих принципов на этимологию географических названий (2)

§ 7. Aufstellung der in der gegenwärtigen Untersuchung zu befolgenden.

75

Выдвижение принципов, которых мы будем придерживаться в настоящем исследовании (2)

§ 8. Lautsystem der Vaskishe Sprache.

77

§ 9. Ortnamen, in welchen ein f vorkommt;

78

§ 10. die mit r anfangen;

78

§ 11. oder mit st , oder in welchen ein liquider Buchstabe auf einen stummen folgt.

79

§ 12. Allgemeiner Eindruck der Iberischen Ortnamen.

80

§ 13. Ortnamen, die von asta abstammen;

81

§ 14. von iria ;

82

§ 15. von ura ;

86

§ 16. von iturria .

90

§ 17. Ableitung mehrerer Ortnamen von verschiedenen Wuryelwörtern.

92

§ 18. Etymologie der Namen: Vasken, Biscaya, Hispanien, Iberien.

106

§ 19. Endungender Altiberischen Ortnamen.

112

§ 20. Classen der Altiberischen Ortnamen nach ihren Anfangssilben.

115

§ 21. Namen von Individuen.

122

§ 22. Uebereinstimmung der Iberischen Ortnamen mit der Vaskischen Sprache im Allgemeinen.

127

§ 23. Ortnamen mit der Endung briga .

129

§ 24. Ortnamen, in welchen r mit vorhergehendem stummem Consonanten vorkommt.

133

§ 25. Versuche, die Endung briga aus dem Vaskischen abzuleiten.

135

§ 26. Ortnamen Aquitaniens;

137

§ 27. der Südküste Galliens;

139

§ 28. des übrigen Gallien.

139

§ 29. Ortnamen der von Celten bewohnten Länder. Endungen derselben.

140

§ 30. Aufsuchung einzelner Celtischer Namen unter den Ortnamen Iberiens;

144

§ 31. einzelner Vaskischer unter den Ortnamen der Celtichen Länder;

149

§ 32. Italiens;

153

§ 33. Thraciens.

160

§ 34. Rückblick auf den Gang der Untersuchung, Aufstellung der zu beantwortenden Fragen.

161

§ 35. Unbestreitbare Sitze Vaskisch redender Iberer.

162

§ 36. Zusammenstellung der Vaskischen Ortnamen Iberiens nach den Völkerschaften der Halbinsel.

164

§ 37. Verbreitung der Vaskischen Sprache über die ganze Halbinsel.

166

§ 38. Die Iberer machten Ein grosses Volk aus.

168

§ 39. Sie hatten nur Eine Sprache.

171

§ 40. Vermischung der Iberischen Völkerschaften mit Celtischen Stämmen.

174

§ 41. Ausdehnung und Gränzen dieser Vermischung.

177

§ 42. Etymologie der Endung -briga .

180

§ 43. Verhältniss der Iberischen Celten zu den Iberern und Galiern. Sitten, Charakter und gottesdienstliche Gebräuche dieser Stämme.

182

§ 44. Ueber den Aufenthalt Iberischer Völkerschaften ausserhalb Iberien; in den von Celten bewohnten Ländern;

197

§ 45. auf den drei grossen Inseln des Mittelländischen Meeres;

200

§ 46. in Italien.

202

§ 47. Ueber die Verwandtschaft der Iberer mit den Celten.

205

§ 48. Ueber die Meynung der nahen Verwandtschaft des Vaskischen mit Amerikanischen Sprachen.

205

§ 49. Resultate der bisherigen Untersuchungen.

209

Результаты настоящего исследования (2)

§ 50. Iberische Denkmäler mit einheimischer Schrift.

211

Register.

215

4

Versuch einer Analyse der mexikanischen Sprache (1821)

233

Опыт анализа мексиканского языка (2)

5

Über das Entstehen der grammatischen Formen und ihren Einfluß auf die Ideenentwicklung (1821)

285

О возникновении грамматических форм и их влиянии на развитие идей (1)

6

Über die allgemeinsten Grundsätze der Wortbetonung mit besonderer Rücksicht auf die griechische Akzentlehre (1821)

314

7

Über die in der Sanskritsprahe durch die Suffixa tvâ und ya gebildeten Verbalformen (1822)

360

8

Über den Nationalcharakter der Sprachen. Bruchtück (1822)

420

Характер языка и характер народа. Отрывок (2)

Bemerkungen zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Aufsätze

436-441

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band V. 1823-1826. Berlin, 1906.

1

Inwiefern läßt sich der ehemalige Kulturzustand der eingeborenen Völker Amerikas aus den Überresten ihrer Sprahen beurteilen? (1823)

1

2

Über den Zusammenhang der Schrift mit der Sprache (1823-1824)

31

3

Über die Buchstabenschrift und ihren Zusammenhang mit dem Sprachbau (1824)

107

О буквенном письме и его связи со строением языка (2)

4

Über vier ägyptische löwenköpfige Bildsäulen in den hiesingen königlichen Antikensammlungen (1825)

134

5

Über die Bhagavad-Gita (1825)

158

6

Über die unter dem Namen Bhagavad-Gita bekannte Episode des Mahabharata. I (1825)

190

7

Programm des Vereins der Kunstfreunde im preußischen Staate (1825)

232

8

Notice d’une grammaire japonaise imprimée à Mexico (1825)

237

9

Kunstvereinsbeicht vom 29. Januar 1826

248

10

Lettre à Monsieur Abel-Rémusat sur la nature des formes grammaticales en général et sur le génie de la langue chinoise en particulier (1825-1826)

254

11

Über den grammatischen Bau der chinesischen Sprache (1826)

309

12

Über die unter dem Namen Bhagavad-Gita bekannte Episode des Mahabharata. II (1826)

325

13

Untersuchungen über die amerikanischen Sprachen. Bruchstück (1826)

344

14

Grundzüge des allgemeinen Sprachypus (1824-1826)

364

Bemerkungen zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Aufsätze

476-481

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band VI (1). 1827-1835. Berlin, 1907.

1

Kunstvereinsbericht vom 5. Februar 1827

1

2

Über den Dualis

4

О двойственном числе (2)

3

Mémoire sur la séparation des mots dans les textes sanscrits (1827)

31

4

Über die Spraschen der Südseeinseln (1828)

37

5

Kunstvereinsbericht vom 1. Februar 1828

52

6

Über die Verwandtschaft des griechischen Plusquamperfektum, der reduplizierenden Aoriste und der attischen Perfekta mit einer sanskritischen Tempusbildung (1828)

58

7

An essey on the best means of ascertaining the affinities of oriental languages (1828)

76

8

Kunstvereinsbericht vom 30. Dezember 1828

85

9

Anhang zu Rückerts Rezension von Durschs Ghatakarparam (1829)

94

10

Über die Verschiedenheiten des menschlichen Sprachbaues (1827-1829)

111

11

Über die Verwandtschaft der Ortsadverbien mit dem Pronomen in einigen Sprachen (1829)

304

Bemerkungen zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Aufsätze

331-334

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band VII (1). Einleitung zum Kawiwerk. Berlin, 1907.

1

Über die Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues und ihren Einfluß auf die geistige Entwicklung des Menschengeschlechts (1830-1835)

1

О различии строения человеческих языков и его влиянии на духовное развитие человечества (1)

Anhang. Alexander von Humboldts Vorwort zum Kawiwerk

345

Bemerkungen zur Entstehungsgeschichte des Aufsatzes

350-351

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band VII (2). Paralipomena. Berlin, 1908.

2

Paralipomena

353

1. Über den Begriff der Kunst (1785)

355

2. Aus Engels philosophischen Vorträgen (1785-1786)

361

3. Aus Kleins Vorträgen über Naturrecht (1785-1786)

469

4. Aus Dohms nationalökonomischen Vorträgen (1785-1786)

507

5. Mundum esse optimum (1788)

543

6. Zur Aachener Verfassungsrevision (1788)

546

7. Über die Ehrlosigkeit (Infamie) als eine Kriminalstrafe (1791)

556

8. Bemerkungen zu Körners Aufsatz über Charakterdarstellung in der Musik (1795)

567

9. Auszüge aus englischen Arbeiten über Staatslehre (1795-1796)

571

10. Über Denken und Sprechen (1795-1796)

581

О мышлении и речи (1)

11. Schema der Künste (1797)

584

12. Über den französischen Nationalcharakter (1799)

587

13. Fragmente der Monographie über die Basken (1801-1802)

593

извлечение: Об изучении языков или план систематической энциклопедии всех языков (2)

14. Über den Charakter der Griechen, die idealische und historische Ansicht desselben (1807)

609

15. Einleitung in das gesamte Sprachstudium (1810-1811)

619

16. Über Sprachverwandschaft (1812-1814)

629

17. Über den Begriff und die Vorteile und Nachteile der Preßfreiheit (1818)

637

18. Über den Einfluß des verschiedenen Charakters der Sprachen auf Literatur und Geistesbildung (1821)

640

О влиянии различного характера языков на литературу и духовное развитие (1)

19. Erwiderung auf einen Aufsatz von Guido Görres (1827)

645

20. Geschichte der Abhängigkeit im Menschengeschlechte (1827-1828)

653

21. Über das Verhältnis der Religion und der Poesie zu der sittlichen Bildung (1825-1829)

656

Namenregister zu Band I-VII und X-XII

661-678

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band VIII. Übersetzungen. Berlin, 1909.

1

Übersetzungen aus dem Pindar

1

1. Zweite olympische Ode (1792)

3

2. Über Ol. 2. v. 93-102 (1792-1793)

11

3. Zwölfte olympische Ode (1792)

15

4. Erste olympische Ode (1792)

17

5. Dritte olympische Ode (1792)

27

6. Vierte olympische Ode (1792)

33

7. Pindars vierte pythische Ode (1792)

37

8. Erste pythische Ode (1794)

67

9. Vierzehnte olympische Ode (1794)

73

10. Pindars neunte pythische Ode (1796)

75

11. Zehnte nemeische Ode (1797)

86

12. Pythia II (1804)

92

13. Olimpia V (1804)

99

14. Sechste olympische Ode (1804)

102

15. Kleinere Bruchstücke

104

2

Aeschylos Agamemnon (1797-1816)

117

3

Kleinere Stücke aus der griechishen und römischen Dichtung

231

1. Aus den griechischen Lyrikern (1792)

233

2. Die Eumeniden (1792)

237

3. Choephoren (1793-1794)

243

4. Danae und Perseus (1793)

248

5. Aristophanes Lysistrata (1795)

250

6. Aus Aristophanes’ Ekklesiazusen (1795)

260

7. Aratos’ Phainomena (1816-1819)

262

8. Lucretius’ De rerum natura (1816-1819)

267

9. Kleinigkeiten

270-272

Gumboldt Wilhelm von. Gesammelte Schriften, Band IX. Gedichte. Berlin, 1912.

1

Jugendgedichte (1786-1794)

1

2

An den erwarteten Sohn (1800)

9

3

Gedichte der römischen Zeit (1804-1808)

15

4

Rom (1806)

23

5

An Alexander (1808)

47

6

Gedichte der Königsberger Zeit (1809)

64

7

Weibertreue (1809)

72

8

Gedichte aus den Jahren 1809-1820

82

9

Die Griechensklavin (1822)

93

10

Altersgedichte (1823-1830)

152

11

Sonette (1832-1835)

159

Register zu den Sonetten

442

Bemerkungen zur Entstehungsgeschichte der Gedichte

449-457

Цифра (1) или (2) рядом со строкой, в которой отмечен существующий перевод, означает, что данный перевод опубликован в одном из следующих сборников:

1. Вильгельм фон Гумбольдт. Избранные труды по языкознанию. М., 1984.

2. Вильгельм фон Гумбольдт. Язык и философия культуры. М., 1985.